Einsatz 

 für Tiere 

 in Not 

28. Juli 2022

Ehrenamt auf Hof Huppenhardt

Eine Bereicherung für Mensch und Tier

Über Umwege gelangte Andrea Derscheid zu ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit auf dem Tierschutzhof Huppenhardt des ETN e.V.: „Im August 2019 wurde mir von meinem damalien Arbeitgeber der engagierte Vorruhestand angeboten. Die Bedingung war, dass ich mich bei einer gemeinnützigen Institution meiner Wahl für eine bestimmte Anzahl von Stunden engagiere. Sofort fiel meine Wahl auf den Tierschutz“, erinnert sich die heute 59-Jährige. Schnell stieß sie bei ihrer Recherche auf Hof Huppenhardt: „Von Anfang an bereitete mir die Arbeit mit den Tieren eine riesige Freude“. Obwohl sie ihre Stunden bereits abgeleistet hat, packt sie noch immer zwei-mal wöchentlich tatkräftig mit an. Es sei jedes Mal ein schönes Gefühl zu sehen, wie die vierbeinigen Bewohner des Hofes sie wiedererkennen und sich sichtlich über ihren Besuch freuen. Auch die körperliche Arbeit stelle für Derscheid kein Hindernis dar: „Im Gegenteil – das hält mich fit“. Besonders die gefiederten Schützlinge hat die Rentnerin in ihr Herz geschlossen, da sie Zuhause selbst Hühner und Hähne hält. Aber auch der freche Esel Canabis und seine Mitbewohner bringen die Ehrenamtlerin regelmäßig zum Lachen.

 

Ohne den Einsatz der ehrenamtlichen Helfenden wäre der Alltag auf Hof Huppenhardt kaum zu meistern. Möchten auch Sie sich ehrenamtlich engagieren und sich aktiv für den Tierschutz einsetzen? Dazu benötigen Sie keinerlei Vorwissen in der Tierpflege. Voraussetzungen sind – neben einem Herz für Tiere – lediglich ein Mindestalter von 15 Jahren, Zuverlässigkeit und Regelmäßigkeit. Interessierte können sich telefonisch unter 02245-61900 oder per Mail an info(at)etn-ev.de melden.

Europäischer Tier- und Naturschutz e. V.
Todtenmann 8 · 53804 Much
Tel +49 (0)2245 6190-0
Fax +49 (0)2245 6190-11
info@etn-ev.de

 

Magazin RespekTIERE

 Zum Newsletter 
 anmelden